Die Welt und das Leben wahrnehmen, interpretieren und den eigenen Blick darauf zeigen.

  • Immanuel-Kant-Gymnasium

Deichtorhallen – Haus der Photographie

Das Immanuel-Kant-Gymnasium geht auf Forscherreise. Dokumentarphotographie in Hamburg-Harburg in Zeiten von Corona und den amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Politische, persönliche und emotionale Ansätze, die Welt und das Leben wahrzunehmen, zu interpretieren und den eigenen Blick darauf zu zeigen.

Die Schüler*innen haben in der Regel Fotoreihen zu ihren Themen angelegt. Hier in der digitalen Ausstellung gibt es allerdings nur ein Foto, bzw. Bild zu sehen.

An Yi - Vergänglichkeit

Diana - Was macht Corona mit Schule

Jos - Menschen auf dem Flohmarkt

An Yi - Bizarr

Delia - Hamburger S-und U-Bahnhöfe

Delia - Überlebensquartier

Joline - Collage

Diana - Matten

Julia - BLM

Katharina - Mein Wille ist kaputt

Melissa - Läden in der Coronakrise

Melina - Beschreiten

Shayen - Obdachlosigkeit

Jeff - Industriebrache

Jeff - Industriebrache-Wilhelmsburg

Despina - Die goldene Wand

Despina - Wie die Hafencity abhebt

Berivan - Illegale Kunst

Sara - Decke

Sara - Lichter bei Nacht

Silja - Marmstorf morbide

Top
Info

Die Welt und das Leben wahrnehmen, interpretieren und den eigenen Blick darauf zeigen.

  • Immanuel-Kant-Gymnasium

Deichtorhallen – Haus der Photographie

An Yi - Vergänglichkeit

Diana - Was macht Corona mit Schule

Jos - Menschen auf dem Flohmarkt

An Yi - Bizarr

Delia - Hamburger S-und U-Bahnhöfe

Delia - Überlebensquartier

Joline - Collage

Diana - Matten

Julia - BLM

Katharina - Mein Wille ist kaputt

Melissa - Läden in der Coronakrise

Melina - Beschreiten

Shayen - Obdachlosigkeit

Jeff - Industriebrache

Jeff - Industriebrache-Wilhelmsburg

Despina - Die goldene Wand

Despina - Wie die Hafencity abhebt

Berivan - Illegale Kunst

Sara - Decke

Sara - Lichter bei Nacht

Silja - Marmstorf morbide