15.02.2022
Kick-Off: stay. strong. resilient

Raus aus der Schule, Kunstwerke hautnah erleben und nicht nur auf Bildern und Videos. Wir waren überglücklich als wir Anfang Februar mitten in der Omikron-Welle das erste Mal seit über zwei Jahren wieder eine echte Kunstausstellung besuchen konnten.

Voller Aufregung und Neugierde stürmten die Schüler*innen der 4c der Max Brauer Schule das Kunsthaus Hamburg und die aktuelle Ausstellung stay.strong.resilient.

Im Vorfeld hatten wir uns viele Gedanken zu dem englischen Titel gemacht und uns darüber ausgetauscht, was der Titel der Ausstellung für uns bedeuten könnte.
Katja Schröder, die künstlerische Leiterin des Kunsthauses, hat uns sehr herzlich empfangen und uns auf einen spannenden Rundgang durch die Ausstellung mitgenommen.

 

Mit großer Begeisterung und Offenheit haben die Schüler*innen anschließend ihre Lieblingswerke abgezeichnet, fotografiert und erkundet. Dabei haben wir es besonders genossen, das Museum ganz für uns allein zu haben.

Voller neuer Eindrücke und Fragen sind wir glücklich und inspiriert zurück zur Max Brauer Schule gefahren.
Ob der Teufel wirklich ein Eichhörnchen ist, müssen wir noch herausfinden.

Top