26.03.2022
Making of: „Hey Hamburg, kennst du Duala Manga Bell?“

Part 1 – Besuch der Ausstellung:

23 neugierige Kunstforscher*innen der Klasse 3a der Louise Schröder Schule machten sich auf ins MARKK zur Ausstellung „Hey Hamburg, kennst du Duala Manga Bell?“ und….

…lauschten fasziniert den Ausführungen der Museumspädagogin Claudia Chavez Lederbogen.

…lockerten ihre Zeichenhände unter Anleitung ‚unserer‘ Künstlerin Si-Ying Fung.

So eroberten erste langsame, schnelle, dicke und müde Linien die Skizzenbücher.

…erkundeten eigenständig die Ausstellung und ließen sich von den Kunstwerken und Ausstellungsstücken zu ersten Zeichnungen inspirieren.

…ließen sich von der Musik eines interaktiven Kunstwerks mitreißen.

Part 2 – zwei intensive Projekttage:

Zurück im schuleigenen Kunstraum begann die eigene künstlerische Arbeit der Kinder. Der Werkstoff Ton übte dabei eine besondere Anziehungskraft aus und so wählten viele diesen als Ausdrucksmedium. Kompetent und begeisternd begleitete Si-Ying Fung die Kinder in ihrem kreativen Prozess.

To be continued:

In den kommenden Wochen werden wir im Rahmen des Kunstunterrichts weiter an unseren Kunstwerken arbeiten.

Neugierig?

Am 21.4. können die künstlerischen Arbeiten im Rahmen einer Blitzausstellung im MARKK bewundert werden.

 

Top